Aktuelles

Dezember 2012


13.12.2012

Studie zur volkswirtschaftlichen Bedeutung der Sicherheits- und Verteidigungsindustrie vorgestellt

WifOR hat eine Studie mit dem Titel „Quantifizierung der volkswirtschaftlichen Bedeutung der Sicherheits- und Verteidigungsindustrie für den deutschen Wirtschaftsstandort“ in Berlin vorgestellt. Das Ziel des Forschungsprojekts im Auftrag des Bundesverbands der Deutschen Sicherheits- und Verteidigungsindustrie bestand in einer ökonomischen Wirkungsmessung der Branche mit Hilfe nachprüfbarer Daten des Statistischen Bundesamtes. Die ökonometrischen Berechnungen basieren auf einer OECD-weit anerkannten Methodik und wurden ergänzt von einer Untersuchung zur Forschungsintensität der Branche. Eine zentrale Erkenntnis der Studie besagt, dass es Sicherheitsgüter mit zivilem Verwendungszweck sind, die das Wachstum der Branche treiben.

Die Studie erhalten Sie hier zum Download.

Bei Fragen zur Studie wenden Sie sich bitte an Dr. Susanne Schubert, WifOR Büro Berlin: susanne.schubert@wifor.de