Aktuelles

März 2014

Der neue IHK-Demografierechner Hessen ist da!

WifOR hat in Zusammenarbeit mit den deutschen Industrie- und Handelskammern den IHK-Demografierechner entwickelt (www.demor.de), dessen Datenbasis jährlich aktualisiert wird. Der IHK-Demografierechner basiert auf Daten des IHK-Fachkräftemonitors (www.fk-monitoring.de) und ermöglicht Unternehmen eine speziell auf den eigenen Betrieb angepasste Altersstrukturanalyse der Belegschaft bis zum Jahr 2030. Der Nutzer erhält Informationen über die Entwicklung der Altersstruktur und der Ersatzbedarfe in seinem gesamten Unternehmen, einzelnen Berufsgruppen oder Abteilungen bzw. Teams. Darüber hinaus kann ein Vergleich zu der gesamten Branche oder Region vorgenommen werden. Im Rahmen der diesjährigen Datenaktualisierung wurde der IHK-Demografierechner Hessen um diverse nutzerfreundliche Elemente ergänzt. Unter http://www.demografierechner.de/hessen/ können Sie auf den neuen IHK-Demografierechner Hessen zugreifen. Weitere Informationen sowie eine ausführliche Pressemeldung erhalten sie hier.


Drop in UK research spending leaves it trailing EU

The UK is investing less on research and development across both the public and private sectors and remains behind Europe on the proportion of its GDP spent on research, prompting leading academics to warn that it puts Britain in a weak position to develop new technologies..

The total amount of money invested in the UK on research and development (R&D) actually dropped by 3% in 2012, using constant prices adjusted for inflation, according to data released by the Office for National Statistics. This included a 2% fall in spending on investment by business, where the majority of research innovation takes place....

Quelle & Weiterlesen unter: theconversation.com


IHK-Fachkräftemonitor Hessen aktualisiert

Den aktualisierten IHK-Fachkräftemonitor Hessen finden Sie unter www.fachkraefte-hessen.de. Zum Öffnen des IHK-Fachkräftereport klicken Sie hier.